Dr. Dirk Schulze-Berge, Dr. Martina Dürbeck-Günther - Fachärzte für Augenheilkunde

Dr. Dirk Schulze-Berge, Dr. Martina Dürbeck-Günther

Fachärzte für Augenheilkunde

Vorsorge – Netzhaut

Viele Netzhaut-Erkrankungen führen erst im fortgeschrittenen Stadium zu Sehstörungen. Meist sind dann schon größere Netzhautschäden vorhanden, die nur durch operative Therapien geheilt werden können oder teilweise schon zu irreparablen Schäden geführt haben. Im Frühstadium entdeckt, kann meist eine rechtzeitig (so früh wie möglich) einsetzende Behandlung diese irreparablen Schäden verhindern und so ein die Lebensqualität nicht beeinträchtigendes Sehvermögen erhalten.

Netzhaut-Vorsorge-Untersuchung

Routinemäßige Netzhaut-Vorsorge-Untersuchungen sind zu empfehlen bei Patienten z.B. mit:

Netzhaut-Vorsorge-Untersuchung speziell für kurzsichtige (myope) Patienten

Besonders wichtig ist die Netzhaut-Vorsorge-Untersuchung bei kurzsichtigen (myopen) Patienten, da aufgrund der anatomisch größeren Augenlänge die gesamte Netzhaut mehr gedehnt ist und entsprechend ein deutlich höheres Risiko für Netzhautdegenerationen und Netzhautlöcher besteht. Diese Vorstufen einer Netzhautablösung treten teilweise ohne Sehstörungen auf, so dass der Patient diese nicht bemerkt. Rechtzeitig entdeckt werden diese Netzhautdegenerationen bzw. Netzhautlöcher mittels Laserbehandlung stabilisiert, so dass das Risiko einer folgenschweren Netzhautablösung beseitigt wird.

Die Durchführung dieser Netzhaut-Vorsorge-Untersuchung beinhaltet immer eine medikamentöse Pupillenerweiterung. Nur so kann die gesamte, vor allem die äußerste Netzhaut angesehen werden. Hierzu werden bei der Spaltlampenbiomikroskopie vergrößernde Lupen oder Kontaktgläser angewendet.

Wichtig ist zu erwähnen, dass der Patient anschließend für einige Stunden unscharf sieht und blendungsempfindlich ist. Autofahren ist bis zur Normalisierung der Pupillenfunktion nicht erlaubt, ebenfalls ist die berufliche Tätigkeit in diesem Zeitraum eingeschränkt.


Nutzen Sie unsere Netzhaut-Früherkennung für Ihr Augenlicht!
Vervollständigen Sie Ihren Vorsorge-Check, damit Sie ein wichtiges und häufiges Erkrankungsrisiko für Ihr Sehvermögen ausschließen.

Haben Sie weitere Fragen? Sprechen Sie uns an! Wir beantworten sie gerne.

© Dr. Dirk Schulze-Berge, Dr. Martina Dürbeck-Günther 2011 - 2019