Dr. Dirk Schulze-Berge, Dr. Martina Dürbeck-Günther - Fachärzte für Augenheilkunde

Dr. Dirk Schulze-Berge, Dr. Martina Dürbeck-Günther

Fachärzte für Augenheilkunde

Hyperopie (Weitsichtigkeit)

Bei einem weitsichtigen Patienten ist das Auge zu kurz gebaut, so dass sich die einfallenden Lichtstrahlen in einem Brennpunkt hinter der Netzhaut bündeln. In diesem Fall sieht der Patient in der Ferne problemlos, kann allerdings in der Nähe Gegenstände nur mit großer Anstrengung oder gar nicht erkennen.

Im Beispiel sind die Berge im Hintergrund gut zu erkennen, die Kuh im Vordergrund aber schemenhaft.

Die optische Korrektur (Brille oder Kontaktlinse) erfolgt mit einer Sammellinse (Konvexlinse) mit einem Korrekturwert in "Plus"-Dioptrien, mit der der Brennpunkt nach vorne auf das Netzhaut-Niveau verschoben wird.

© Dr. Dirk Schulze-Berge, Dr. Martina Dürbeck-Günther 2011 - 2019